Venetienclub der Landeshauptstadt Düsseldorf e. V.
Venetienclub der Landeshauptstadt Düsseldorf e. V.

Unser Jubiläumsorden

05.05.2015 - Neuaufnahme(n) in Düsseldorfs exklusivstem Club

Ein Club, der Jahr für Jahr nur ein einziges neues Vollmitglied aufnimmt, darf mit Fug und Recht als besonders exklusiv bezeichnet werden. Es ist der Venetienclub der Landeshauptstadt Düsseldorf e.V..

Die Damen, die mit Witz, Charme und Intelligenz dem Düsseldorfer Karneval jedes Mal die ganz besondere Note gegeben haben, begrüßten das Neumitglied des Jahres: Claudia Monréal. Zugleich freuten sie sich über ein neues Ehrenmitglied – ihre allzeit freundliche und hilfsbereite Gastgeberin Johanna Kluge, Geschäftsführerin des Restaurants „La Terrazza“ an der Königsallee.

Der Karneval 2015 in Düsseldorf hatte ein strahlendes Gesicht: Venetia Claudia. Die sympathische Düsseldorferin hatte die Herzen der Jecken im Sturm gewonnen. Nun freute sich der Venetienclub, sie in seine Reihen aufzunehmen.

Wer ist Claudia Monréal? Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, sozusagen als Grundvoraussetzung.

Mit Meisterschaft im Blut – immerhin gehörte ihr Vater Klaus Breidenbach 1967 zur Mannschaft der Deutschen Meister im Eishockey. Und mit vielen Erfahrungen, das Interesse von Menschen zu fesseln.

Viele kennen ihre Stimme – sofern sie die UFA-Kinoshow gehört haben. Oder den Antenne-Düsseldorf-Talk.

Wer das Magazin „Düsseldorf aktuell“ bei center-tv verfolgt, kennt, spätestens jetzt, auch ihr Gesicht.

Claudia ist Mitglied der Tonnengarde Niederkassel. Und jetzt auch des Venetienclubs.

 

Auch über ein neues Ehrenmitglied freute sich der Venetienclub: Johanna Kluge, Besitzerin und Geschäftsführerin des Restaurants „La Terrazza“ an der Düsseldorfer Königsallee. Es muss wohl an den Genen liegen: Die gebürtige Salzburgerin ist die Gastfreundschaft in Person, abgesehen davon, dass nicht Wenige Verehrer der Küche ihres Hauses sind – GERNE-Küche statt STERNE-Küche. So wundert es eigentlich nicht, dass die Damen des Venetienclubs hier schon vor Jahren einen Ankerplatz gefunden haben, den sie so bald auch nicht aufgeben werden. Darum ist die Ehrenmitgliedschaft von Johanna Kluge seit dem 5. Mai verbrieft und besiegelt.

Wer Kö ohne Geschnösel sucht, ist im „La Terrazza“ gut aufgehoben. Wer Frauenpower ohne Krampf mag, sei dem Venetienclub freundlich gesinnt. Beide muss man mögen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Venetienclub